h&p unternehmensgruppe
IHRE SPENDE

Die Wirksamkeit familienanaloger Betreuung in Erziehungsstellen und Familienwohngruppen

Die Wirksamkeit familienanaloger Betreuung in Erziehungsstellen und Familienwohngruppen der h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH

Junge Menschen, die nicht mehr zuhause in ihrer Herkunftsfamilie zeitweise der auf Dauer leben können, haben vielfältige Problemlagen zu meistern. Neben den Faktoren, welche zu einem Wechsel in eine Fremdunterbringung führten, kommen häufig noch weitere belastende Aspekte zum Tragen. In den familienanalogen

Betreuungsangeboten der h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH wird für die jungen Menschen dieser emotional belastenden Situation nicht nur bei der Aufnahme in die neue Betreuung und die neue Umgebung mit fundiertem professionellem Wissen und Handeln aber vor allem mit hoher fürsorglicher Sensibilität Rechnung getragen.

Ein wichtiger Gesichtspunkt hierbei ist oftmals auch die schulische Situation. Häufig zeigt sich beim jungen Menschen bei Beginn der Betreuung, dass massive schulische Probleme im Vorfeld vorhanden waren. In der familienanalogen Betreuung finden die jungen Menschen daher unterstützende Hilfe aufgrund der übersichtlichen und fürsorglich gestalteten Alltagsstruktur sowie vor allem der betreuenden Pädagog*innen, die mit den jungen Menschen individuelle Strategien beim Lernen sowie für die schulischen Anforderungen entwickeln. Sie begleiten zudem die jungen Menschen durch stärkende Motivation, begleitendes Lernen sowie im kontinuierlichen Kontakt mit der Schule und den Lehrkräften.

Die Wirksamkeit der Betreuung in den familienanalogen Settings der h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gGmbH zeigt sich nur – jedoch auffallend häufig am schulischen Erfolg der jungen Menschen. Oftmals erleben junge Menschen durch die intensive und strukturbietende Begleitung der Pädagog*innen beim Lernen ungewohnte Situationserfolge im schulischen Kontext, auf die sie aufbauen können und die sie positiv bestärken. Das Erleben positiver schulischer Erfolge und damit einhergehend das Wissen um das eigene Können und das Erleben von Selbstwirksamkeit lassen die jungen Menschen schulische Anforderungen positiv meistern. Entgegen ihrer vorausgehenden Erfahrungen erzielen sie positive Lernerfolge, die sie auch emotional stärken.

Die erfolgreichen Resultate der jungen Menschen im schulischen Bereich sind sehr häufig in den familienanalogen Betreuungs

stellen nachweisbar. Sie zeigen die Wirkungsmacht dieser intensiven, auf tragfähiger und wertschätzender Beziehung basierender Betreuung der stationären Erziehungshilfe.

h&p Baden-Württemberg Kinder,- Jugend- und Familienhilfe gGmbH

    Ihre Kontaktdaten









    * markiert benötigte Angaben

    Individualangaben

    Krisenfall:

    JaNein

    Betreuungsart:

    stationärambulant


    Empfehlung(en) bisher:

    janein

    Ihre Nachricht