h&p unternehmensgruppe
IHRE SPENDE

Erfahrungen in der Corona-Krise

Das gesamte Gemeinschaftsleben wird aktuell massiv von der Corona-Krise beeinflusst. Auch der Alltag in den Betreuungsstellen der h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH wird hiervon ganz wesentlich geprägt: Es gibt keine Außenkontakte und das Leben findet fast ausschließlich in der häuslichen Gemeinschaft statt.

Es ist bewundernswert und erstaunlich zugleich, denn das Zurückziehen in die Häuslichkeit ist mit viel Anstrengung verbunden – für alle. Es bedarf einem Höchstmaß an gegenseitiger Achtung und Akzeptanz. Und diese Erfahrung kann von allen Beteiligten – mit Sicherheit in vielen Nuancen – gemacht werden: es ist nicht nur Belastung und Anstrengung für alle. Es ist auch die erlebte Erfahrung und Erkenntnis, dass es für alle einen Erlebnisgewinn gibt. Denn die Pädagog*innen und ihre Familien, die jungen Menschen und die Herkunftsfamilien meistern diese schwierige Situation miteinander mit viel Kreativität. Die Beteiligten der öffentlichen Erziehung können erfahren, wie tragfähig die Angebote in häuslicher Gemeinschaft der h&p Baden-Württemberg Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gGmbH sind.

Insofern birgt die Corona-Krise in ihren Auswirkungen ambivalente Einsichten. Die Erschwernis, die sie allen aufbürdet, bringt auch erfreuliche Erkenntnisse mit sich: es ist eine große Stärke, die die betreuenden Pädagog*innen mit ihren Familiensystemen in dieser Zeit den jungen Menschen und ihren Herkunftsfamilien gewährleisten. Denn sie bieten einen Ort, an dem die jungen Menschen Geborgenheit und Sicherheit erfahren – auch in einer sehr schwierigen Zeit.

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht